Samstag, 17. November 2018, 10.30 bis 16.00 Uhr
Das Team des Zeitzer Stadtarchivs lädt alle Interessierten recht herzlich zum Tag der offenen Tür in das Schloss Moritzburg (Südflügel, 2. Obergeschoss) ein.

Präsentiert wird – neben den Bestandsergänzungen der letzten Jahre – der 8. Teil der Fotodokumentation „Streifzug durch das alte Zeitz“, in dessen Mittelpunkt die ereignisreiche Geschichte der Schützenstraße steht. In enger Zusammenarbeit mit dem Regionalhistoriker
Petrik Wittwika wurden die relevanten und aussagekräftigen Überlieferungen des Stadtarchivs ausgewertet, die wichtigsten Aussagen zu Texten verarbeitet und auf 20 Ausstellungstafeln mit einer Vielzahl historischer sowie aktueller fotografischer Aufnahmen
dokumentiert. Petrik Wittwika wird mit einem kurzen Vortrag in die Thematik einführen und die wechselvolle Geschichte dieses bedeutenden Zeitzer Straßenzuges Revue passieren lassen.

Darüber hinaus werden im Magazinbereich repräsentative und aussagekräftige Überlieferungen des Stadtarchivs bereitgehalten und deren vielseitige Erschließungs- und Auswertungsmöglichkeiten im Rahmen der stadtgeschichtlichen Forschung erläutert.

Auch zum diesjährigen Tag der offenen Tür werden die Ausstellungen des Stadtarchivs aus dem vergangenen Jahr publiziert. Aufgrund zahlreicher Anfragen interessierter Bürger hat sich das Stadtarchiv-Team entschlossen, in diesem Jahr zwei Ausstellungen in einer
Broschüre zu veröffentlichen – die Präsentationen zu den Feierlichkeiten der Jubiläumsjahre 1967 und 2017. Die Publikation kann ab 17. November zum Preis von 10 Euro erwerben werden.

Das Team des Zeitzer Stadtarchivs freut sich auf zahlreiche Besucher! Der Eintritt ist frei.