Folgende Alternativen zur bestehenden Umleitung werden derzeit vorbereitet.

Stadteinwärts:

Die neue Führung des Verkehrs > 3,5 t erfolgt über die Abfahrt B92 in Richtung Lusan mit Querung der Zoitzbergstraße in Richtung Fahrschulgelände. Der Verkehr wird dann über ein privates Gelände parallel zur B 92 Brücke mit einer noch zu errichtenden Auffahrtsrampe auf B 92 geführt. Die Umleitungsstrecke wird auch während der Bauphasen der Brücke genutzt.

Stadtauswärts

Die neue Führung des Verkehrs > 3,5t erfolgt über die Abfahrt B 92 nach Lusan mit Querung der Zoitzbergstraße in Richtung Herresbergstraße und Aufbindung auf die B 92. Ebenfalls wird eine bauliche Anlage zur Höhenbegrenzung in beiden Fahrtrichtungen vor dem Brückenbauwerk errichtet. Die Notwendigkeit hat sich aus den zahlreichen Kontrollen ergeben