Aktuelles aus dem Burgenlandkreis

Theater im Capitol Zeitz

Veranstaltungen im Januar 2019
„Prosit Neujahr“

Neujahrskonzert des Leipziger Symphonieorchesters
Samstag, 12. Januar 2019, 19.30 Uhr – Nur noch Restkarten verfügbar.

Was kann es Schöneres geben, als das neue Jahr mit einem Strauß beschwingter Melodien zu beginnen. Das Leipziger Symphonieorchester unter der Leitung von Nicolas Krüger hat wieder viele beliebte Walzermelodien und Operettenklänge herausgesucht, um gemeinsam mit seinem Publikum die ersten Tage des neuen Jahres musikalisch zu feiern.

Restkarten für das Neujahrskonzert erhalten Interessierte in der Tourist-Information Zeitz,Tel. 03441 / 83 291.Mitwirkende:Leipziger Symphonieorchester Lilian Giovanini, Sopran Nicolas Krüger, Dirigent & Moderator

Vorverkauf: 30,00 / 28,00 bzw. 26,00 € sowie 28,00 / 26,00 bzw. 24,00 € (ermäßigt) Abendkasse: 34,00 / 32,00 bzw. 30,00 € sowie 32,00 / 30,00 bzw. 28,00 € (ermäßigt)

Festveranstaltung
anlässlich der Preisverleihung der Arthur-Wolfsohn-Stiftung Sonntag, 13. Januar 2019, 15.00 Uhr Im Januar 1997 hat Frau Herta Wolfsohn im Gedenken an ihren Schwiegervater Arthur Wolfsohn die Arthur-Wolfsohn-Stiftung errichtet.

Arthur Wolfsohn war Unternehmer jüdischer Abstammung und wurde im Oktober 1944 im Konzentrationslager Auschwitz ermordet.

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Zeitzer Jugendlichen im künstlerischen Bereich.Dazu vergibt die Stiftung einmal jährlich eine finanzielle Zuwendung an begabte Jugendliche im Alter von 13 bis 25 Jahren, die ihren Wohnsitz im ehemaligen Kreis Zeitz haben.

Als begabt gilt ein Jugendlicher, der auf den Gebieten Musik, Tanz, Theater, Literatur und bildende Kunst besondere Leistungen erbringt.

Der Eintritt ist frei.

„Perlen jiddischer Musik“
Ensemble Shoshana Samstag, 26. Januar 2019, 19.30 Uhr

Das Repertoire von „Shoshana“ umfasst Lieder und Instrumentalstücke, die sich auf die Tradition der Aschkenasim, der mittel- und osteuropäischen Juden, stützen. Es wird also sowohl in Hebräisch als auch in Jiddisch gesungen. Das Ensemble „Shoshana“ spielt Klezmer, jiddische Lieder und Israel-Pop.

In einem ungewöhnlichen Arrangement, für Knopfakkordeon, Violine und Gesang verspricht das Ensemble, seine Zuhörer mit bravourös interpretiertem instrumentalen Freylachs und den harmonischen Klängen der Lieder, durch die Tiefe und Wärme der jüdischen Seele zu
bezaubern.

Das Ensemble „Shoshana“ wurde im Frühjahr 2004 unter der Leitung von Leonid Norinsky gegründet. Es besteht aus drei Musikern.

Leonid Norinsky – Knopfakkordeon, Gesang (Ensembleleiter) Ina Norinska – Tamburin, Gesang, Tänze
Larisa Faynberg – Violine.

Eintrittspreise:
Vorverkauf: 17,00 / 15,00 bzw. 13,00 € sowie 15,00 / 13,00 bzw. 11,00 € ermäßigt Abendkasse: 21,00 / 19,00 bzw. 17,00 € sowie 19,00 / 17,00 bzw. 15,00 € ermäßigt

Theatergutscheine – Freude verschenken
Verschenken Sie einen Gutschein für einen oder mehrere Besuche im Theater im Capitol Zeitz, ohne sich auf eine Vorstellung festlegen zu müssen.

Theatergutscheine erhalten Sie in der Tourist-Information Zeitz. Die Mitarbeiterinnen beraten sie gern.

Kartenvorverkauf:
Tourist-Information Zeitz
Altmarkt 16, 06712 Zeitz
Telefon: 03441 / 83 291
E-Mail: tourismus@stadt-zeitz.de

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén

Zur Werkzeugleiste springen