Aktuelles aus dem Burgenlandkreis

Änderungen im Jobcenter Burgenlandkreis zum 1. Januar 2019

Das Jobcenter Burgenlandkreis ändert ab 1. Januar 2019 die Öffnungszeiten und die Zeiten der telefonischen Erreichbarkeit. Zum Zeitpunkt der Kommunalisierung des Jobcenters im Jahr 2012 standen zirka 14.300 Bedarfsgemeinschaften im Leistungsbezug. Sieben Jahre später betreut der Eigenbetrieb weniger als 10.000 Bedarfsgemeinschaften. So sind im Jobcenter Burgenlandkreis aktuell 9.780 Bedarfsgemeinschaften gemeldet, was einer Reduzierung von 70 Prozent entspricht. Da es dadurch auch weniger Vorsprachen im Jobcenter gibt, passt der Eigenbetrieb nunmehr die seit sieben Jahren konstanten Servicezeiten an.

Ab 1. Januar 2019 ist das Jobcenter Burgenlandkreis an allen drei Standorten zu folgenden Zeiten geöffnet bzw. telefonisch erreichbar:

Montag 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
Dienstag 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
Donnerstag 7.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 17.30 Uhr
Freitag 7.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich führt das Jobcenter zum 1. Januar 2019 ein neues Logo ein, das sich an dem Logo des Burgenlandkreises orientiert. Damit soll der Eigenbetrieb besser als kommunale Einrichtung des Burgenlandkreises wahrgenommen werden. Zukünftig wird dieses neue Logo nicht nur auf die Liegenschaften des Jobcenters Burgenlandkreis hinweisen, sondern auch Bestandteil der Schreiben und Bescheide sein. Die Umstellung aller betroffenen Schriftstücke wird bis Mitte Januar 2019 dauern.

Eine weitere wichtige Änderung betrifft den Versand von Fortzahlungsanträgen. Diese werden vor Ablauf des Bewilligungszeitraumes nicht mehr automatisch zugesandt, sondern können auf der Internetseite des Jobcenters Burgenlandkreis heruntergeladen oder beim Besuch in den Liegenschaften mitgenommen werden.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.jobcenter-blk.de

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén