Aktuelles aus dem Burgenlandkreis

Museum Weißenfels sucht Sportsfreunde

Jetzt Ideen für sportliche Veranstaltungen, Wettkämpfe oder Projekte mitteilen

Das Projekt „Sportsfreunde“ des Museums Weißenfels nimmt spürbar Schwung auf. Aus dem Fonds Stadtgefährten der Kulturstiftung des Bundes erhält die Stadt Weißenfels von 2018 bis 2020 Fördermittel in Höhe von insgesamt 150.000 Euro. Welche Aktionen und Veranstaltungen mit den Geldern umgesetzt werden, steht noch nicht fest. Drei neue Mitarbeiterinnen wurden für das Projekt eingestellt. Sie sammeln derzeit Ideen, recherchieren nach Umsetzungsmöglichkeiten, nehmen Kontakt zu potentiellen Kooperationspartnern auf und sind später auch für die Organisation und Durchführung der Veranstaltungen zuständig.

Fest steht: Das Museum soll langfristig als Stadtmuseum weiterentwickelt werden. Es geht darum, nicht mehr nur die Vergangenheit der Saalestadt zu erklären, sondern auch Gegenwartsthemen in dem Fokus zu rücken. Für das Museum heißt das: runter vom Schlossberg und rein in die Stadt. Thema des aktuellen Projekts ist der Sport in Weißenfels. Die Mitarbeiterinnen wollen über den Tellerrand hinausschauen und keineswegs nur geschichtswissenschaftlich arbeiten. Auch für sportliche Veranstaltungen und für Wettkämpfe kann das Museum Weißenfels eine Plattform bieten. Eine Ausstellung im Museum Weißenfels, die voraussichtlich im Oktober 2019 eröffnet wird, soll das Ganze krönen. Mitstreiter und sportbegeisterte Ideengeber sind jederzeit willkommen. Ob Vereinsmitglied, Privatsportler oder Fan – jeder kann mitmachen und von sportlichen Erfolgen, Idolen oder anderen Themen berichten. Auch Vertreter von Rand- oder Trendsportarten sowie Sportlehrer, Trainer und Schiedsrichter sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Wer eine neue Sportart erfunden hat und diese im Rahmen des Projekts „Sportsfreunde“ präsentieren möchte, kann sich ebenfalls melden. E-Mail: andrea.wieloch@museum-weissenfels.de oder Telefon: 03443 302552.

Die ersten Unterstützer konnte das Projektteam bereits für die Sportsfreunde-Reihe gewinnen. Dazu gehören der Kreissportbund des Burgenlandkreises, der Verein für Gesundheitssport, der Tennisclub Weißenfels, der Basketball-Fanclub „Das Rudel“, der Weißenfelser Ruderverein, der Handballverein 1. FC Weißenfels, der White-Rock-Verein und die Künstlerin Diana Wesser. Sportbegeisterte Frauen und Jugendliche sind derzeit noch unterrepräsentiert. Sie sind besonders eingeladen, ihre Ideen dem Museumsteam mitzuteilen.

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén