Aktuelles aus dem Burgenlandkreis

EU-Bürger lernen Deutsch für den Beruf

Einen Deutschkurs für EU-Bürger bietet die Volkshochschule Burgenlandkreis „Dr. Wilhelm Harnisch“ seit 5. Februar 2019 am Standort Weißenfels an. Insgesamt 30 Frauen und Männer lernen an zwei Tagen pro Woche, jeweils am Vormittag und am Abend, die deutsche Sprache. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenfrei. Nur wer am Ende des Kurses eine Sprachprüfung ablegen möchte, muss dafür eine Gebühr entrichten. Der Deutschkurs für EU-Bürger wurde auf Initiative der Mitarbeiterinnen des Bereichs „Gleichstellung und Integration“ der Stadt Weißenfels und in Zusammenarbeit mit dem Burgenlandkreis in das Programm der Volkshochschule aufgenommen. Anders als Flüchtlinge haben EU-Bürger keinen gesetzlichen Anspruch auf die Teilnahme an einem Deutschsprachkurs.

Mit dem Kurs sollen Grundlagen der deutschen Sprache vermittelt werden. Ziel ist es, qualifizierte Fachkräfte in der Region zu halten, um dem Fachkräftemangel und der demografischen Entwicklung entgegenwirken zu können. Für die berufliche Ausbildung und Weiterentwicklung ist der Erwerb der deutschen Sprache die Grundlage. Der Deutschkurs für EU-Bürger an der Volkshochschule Burgenlandkreis läuft zunächst bis Juni 2019.

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén

Zur Werkzeugleiste springen